Der Rauenthaler Langehof

Im Jahre 1566 wurde der „Langehof“ errichtet und zählt damit zu den ältesten Gebäuden in Rauenthal.

Seit über 100 Jahren wird von unserer Familie Weinbau betrieben. Unsere Rauenthaler Weinberge werden inzwischen von dem Lorcher Weingut Laquai bewirtschaftet; meine Schwester heiratete Gilbert Laquai, der gemeinsam mit seinem Bruder Gundolf das Weingut leitet. Meine Frau Serena und ich betreiben in Rauenthal unsere „Langehof-Gutsschänke“.

Wir laden Sie herzlich ein, uns nach Ihrem virtuellen Besuch, bei dem Sie unseren Langehof schon einmal etwas kennen lernen können, auch einmal persönlich in Rauenthal zu besuchen !

Hallo liebe Freunde des Langehof‘s,

Ab heute haben wir in Hessen, in den Innenräumen, die Wahl zwischen 2G und 3G.
Auf unserer Terrasse sind lediglich noch die Abstandsregel und ein Hygienekonzept erforderlich. Bitte beachten sie dabei, das sie eine Maske tragen, sobald sie unsere Gasträume, sei es beim Kommen und Gehen, sowie beim Gang zur und von der Toilette, betreten.
Wir haben uns entschieden die 3G Regel, geimpft, genesen und getestet, mit Maske und Abstand, in unseren Gasträumen umzusetzen. Bitte den Nachweis der 3G‘s immer mitführen, da wir diese kontrollieren.
Warum bei uns 3G,? Wir möchten getestete, gesunde Menschen, Kinder und Jugendliche, ( für 12-17 jährige gilt nach wie vor das Testheft der Schule), nicht ausgrenzen. Gerade Kinder und Jugendliche, für die zwar eine Impfempfehlung vorliegt, aber noch sehr wenige geimpft sind, liegen uns am Herzen. Hier mal ein Auszug, aus der Empfehlung der STIKO, nachzulesen beim RKI:
“ Die STIKO spricht sich ausdrücklich dagegen aus, dass bei Kindern und Jugendlichen eine Impfung zur Voraussetzung sozialer Teilhabe gemacht wird.“
Wir freuen uns auf ihr Kommen und bleiben sie Gesund, ihre Familie Klein und das Langehofteam

Die aktuellen Coronaregeln für den Rheingau Taunus Kreis

Öffnungszeiten:

Mo. + Di. + Fr. ab 16 Uhr
Mi. + Do. Ruhetag
Sa. ab 15 Uhr
So. ab 12 Uhr – durchgehend geöffnet

Reservierungen:

Tel: 06123 74218
E-Mail: info@langehof.de

zum Reservierungsformular

Unsere Speisen und Getränke

Speisen

Gratinierter Ziegenkäse auf Rucola
mit Balsamicodressung und Brotkorb

Gambas (6Stk) Pil Pil
(Knoblauch–Olivenöl) mit Brotkorb

Flammkuchen – Klassisch –
mit Zwiebeln, Speck & Parmesan

Flammkuchen mit Zwiebeln, Shrimps,
Frühlingszwiebeln & Basilikumpesto

Flammkuchen mit Zwiebeln, Rucola,
Kirschtomaten, Ziegenkäse & Honig

Gemischter Beilagensalat

Hausgem. Spundekäs mit Brot

Hessischer Bauernhandkäs mit Musik
dazu Griebenschmalz oder Butter mit Brot

Gegrillter Ziegenkäse im Speckmantel
auf geschmorten Tomaten an Salatbouquet

Mediterranes Gemüse v. Grill, überbacken
mit Schafskäse und Panetta

Salat mit gebratener Putenbrust

Salat mit Zanderfilet vom Grill

Folienkartoffeln an Kräutercreme
mit Rumpsteakstreifen und Salatbouquet

Schweineschnitzel „Wiener Art“
wahlweise
mit Pfannenzwiebeln, pikanter Zigeunersoße oder Champignonrahm

Schlemmerschnitzel
(mit gekochtem Schinken, Sauce Hollandaise u. Käse überbacken)

Putensteak vom Grill
mit hausgemachter Kräuterbutter
oder mit Schafskäse und frischen Tomaten überbacken

Argentinisches Rumpsteak traditionell mit Fettrand vom Grill (ca. 300gr.)
wahlweise
mit hausgemachter Kräuterbutter
oder hausg. Rotweinzwiebeln

Portion Pommes frites
Portion Bratkartoffeln
Portion Kartoffelasat
Folienkartoffeln mit Kräutercreme fr. Schnittlauch

Kleines Schweineschnitzel „Wiener Art“
mit Pommes frites

mit Champignonrahm, Pfannenzwiebeln oder Zigeunersoße

Kleines Schlemmerschnitzel mit Pommes frites

Kleines Putensteak
mit Kräuterbutter und Pommes frites
oder mit Schafskäse und frischen Tomaten überbacken

Portion Pommes-frites rot-weiss

„Heiße Liebe“
Vanilleeis mit heißen Himbeeren und Sahne

Getränke

Nr. 1 Silvaner Qualitätswein 2020er Rheingau
trocken, frisch, wenig Säure

Nr. 2 Riesling Qualitätswein 2019er Rheingau
trocken, fruchtig, frisch

Nr. 3 Riesling Qualitätswein 2019er Rheingau
halbtrocken, fruchtig, elegant

Nr. 4 Riesling Qualitätswein 2019er Rheingau
mild

Riesling – Prädikatsweine

Nr. 5 Riesling Kabinett 2019er Rauenthaler Wülfen
trocken

Nr. 6 Riesling vom Löss 2019er Lorcher Kapellenberg
trocken, feinfruchtig, elegant

Nr. 7 Riesling vom Quarzit 2019er Lorcher Steillage
feinherb, fruchtig, ausgewogen

Nr. 8 Riesling Kabinett 2018er Rauenthaler Baiken
mild, fruchtige Süße, leicht

Nr. 9 Riesling Spätlese 2019er Lorcher Schlossberg
trocken, kräftig, ausdrucksstark

Nr. 10 Riesling Spätlese 2018er Lorcher Pfaffenwies
edelsüß mit fruchtiger Süße aus der Steillage

Nr. 21 Spätburgunder Blanc de Noir 2019er Lorcher Steillage
trocken, herrlich erfrischender Sommerwein

Nr. 11 Weißer Burgunder 2020er Lorcher Bodental-Steinberg
trocken, Reife Frucht

Nr. 12 Spätburgunder Weißherbst QbA 2019er Lorcher Kapellenberg
halbtrocken, Rosé, aromatischer, weicher Spätburgunder

Nr. 14 Spätburgunder Rotwein 2017er Lorcher Bodental-Steinberg
trocken, Reife Beerenfruchtaromen, kräftig

Nr. 15 Merlot Rotwein 2017er Lorcher Kapellenberg
trocken, Kräftiger Merlot Rotwein m. ausgeprägten Aromen, angenehm weich und vollmundig im Geschmack

Nr. 22 Cuveé Mandelberg 2017er Lorcher Kapellenberg
trocken, Cuveé  aus Cabernet Sauvignon, Merlot u. Spätburgunder

Nr. 16  Trockener Riesling Perlwein
mit zugesetzter Kohlensäure leicht, erfrischend, feinperlig

Sekt aus der eigenen Kellerei
traditionelle Flaschengärung

Nr. 17 Riesling Sekt brut 2018er Lorcher Bodental-Steinberg
Klassische Flaschengärung, fruchtiger Rieslingsekt, feinperliges Mousseux

Langehof Quell – Tafelwasser

Fritz – Kola o. Zucker
Fritz – Kola
Fritz – Orangenlimonade
Fritz – Spritz Rhabarber-Saftschorle

Paulaner Original Münchner Hell
Paulaner Weißbier-Zitrone, naturtrüb
Paulaner Hefe- Weißbier, naturtrüb
Paulaner Hefe- Weißbier alkoholfrei

Espresso – klein, stark, schwarz
Espresso Doppelt
Espresso Macchiato
Tasse Kaffee
Tasse Cappuccino
Latte Macchiato

Weinhefe Brand 38 Vol. %
Weintrauben Brand 40 Vol.
Spätburgunder Trester Brand 40 Vol. %
Rotwein Likör 16,5 Vol.%
Laquai’s Alter 40 Vol. %
Weinbrand VVSOP

Averna mit Eis und Zitrone
Wiliams Christ (Pircher) Edelbrand
Haselnussschnaps (Pircher)

Als Pdf

Veranstaltungen

20. bis 22. August 2021
Rauenthaler Traditionsverein e.V. lädt ein zum
Rauenthaler Kirchweih- und Weinfest:

Rauenthal „leuchtet“

Hier der Link zur Veranstaltung

>> PDF zur Veranstaltung

>> PDF Hygienekonzept

Rauenthal

Das Weindorf Rauenthal

Rauenthal ist der höchst gelegene Stadtteil Eltvilles. Das bekannte Weindorf wurde 1274 erstmals urkundlich erwähnt.

Der Name Rauenthal leitet sich aller Wahrscheinlichkeit vom „Rauenthaler Berg“ ab, der schon im 12. Jahrhundert, also rund hundert Jahre früher erwähnt und von Eltville aus bewirtschaftet wurde. Die rauen (=wilden) Täler sind westlich das Sülzbachtal und der Große Buchwaldgraben und östlich das Walluftal. Der Hügel zwischen diesen rauen Tälern hieß folglich „Rauenthaler Berg“.
Als es zur ersten Ansiedlung hinter der Bubenhäuser Höhe kam, nannte man diesen dörflichen Weiler dann einfach Rauenthal. Der Name hat sich dann bei der späteren Ansiedlung im Bereich um die heutige Kirche erhalten.

Unter Sehenswürdigkeiten steht einfach nur Aussichtspunkt auf der Bubenhäuser Höhe mit Weinprobierstand. Das wird dem Ausblick einfach nicht gerecht, denn wo, außer auf der Bubenhäuser Höhe, hat man einen solch weiten Blick über das Rheintal: Von Mainz bis Bingen, vom Spessart bis zum Hunsrück? Wenigsten müsste vor Aussichtspunkt das Wörtchen grandioser stehen und dahinter über das Rheintal.

Wenn bei Erbach die Weinlage Marcobrunn erwähnt wird, sollte bei Rauenthal auch Baiken und/oder Gehrn stehen. Schließlich hat der Rauenthaler wiederholt international Furore gemacht.

Zitate aus der alten Rathaustafel:

„So wurde im Jahre 1876 in Philadelphia eine 1862 Rauenthaler Beerenauslese als die beste Qualität und unübertroffen in der Blume bezeichnet.

1894 wurde auf der Ausstellung in Petersburg ein Rauenthaler 1893er mit der Silbernen Medaille ausgezeichnet.

Auf der Weltausstellung in Paris im Jahre 1897 erhielt ein Rauenthaler 1893er eine goldene Medaille.

Auf dem 48. Deutschen Weinbaukongreß im Jahre 1952 war ein Rauenthaler 1937er Trockenbeerenauslese des Paradestück der großen Probe und mit seiner einzigartigen, finessereichen Eleganz unübertroffen.“

Weingut Laquai

Weingut Laquai

Wein, Weinbrand, Sekt. Mit diesem Dreigespann ist das Weingut Laquai das einzige im Rheingau, das seine Weine selbst anbaut, sie versektet und eine eigene Brennerei betreibt.

Diese Vielseitigkeit hat Tradition. Riesling und Spätburgunder, Weißer Burgunder und Silvaner werden schon seit Generationen angebaut. Die hauseigene Brennerei besteht seit über 100 Jahren und die Sektkellerei seit 35 Jahren.

Eine nach nachhaltigen Schwerpunkten ausgerichtete Bewirtschaftung ist die Arbeitsweise des Weinguts. Bereits seit 1986 verzichtete man auf den Einsatz von Insektiziden. Hinzu kommen eine bewusst niedrig gehaltene Erntemenge und eine artenreiche Begrünung der Weinbergsböden.

Wenig technischer Einsatz auch beim Weinausbau im Keller. Die Trauben werden mit der Hand gelesen, direkt und sehr schonend im Weingut verarbeitet und bei einer kühlen und langsamen Gärung zu reintönigen und fruchtigen Weinen ausgebaut.

Mehr über das Weingut Laquai erfahren Sie unter www.weingut-laquai.de